Materialauswahl bei Tauchequipment

16. Aug. 2018

Immer wieder werden wir gefragt, warum wir wo welches Material verwenden. Mit dem folgenden Blogbeitrag wollen wir einen Überblick über die verwendeten Materialien geben und deren Eigenschaften etwas näher beleuchten. Erst kürzlich wurden wir beispielsweise auf die Kunststoffschrauben am Haltering angesprochen, die von manchen Kunden als minderwertig wahrgenommen werden. Und dies, obwohl sie deutlich teurer im Einkauf sind als beispielsweise Edelstahl-Schrauben.

Hier wollen wir nun für Transparenz sorgen und aufklären, warum wir in der SCALEO welche Materialien einsetzen. Denn bei keinem Bauteil ist die Materialauswahl zufällig. Bei jeder einzelnen Schraube haben wir genau nachgedacht und abgewogen, welches Material die besten Eigenschaften bietet, um euch ein tolles und besonders langlebiges Produkt zu bieten.

Doch warum sind die Schrauben aus Kunststoff und nicht aus Metall?

Auch wenn Metall auf den ersten Blick robuster wirken mag ist die Haltbarkeit, sobald es ein anderes Metall berührt und gleichzeitig mit Wasser in Berührung kommt, deutlich beeinträchtigt. In diesem Fall kommt es nämlich zur sogenannten Kontaktkorrosion. Die „Kontaktkorrosion entsteht, wenn zwei Metalle mit unterschiedlichem Lösungspotenzial durch einen Elektrolyt (Wasser, feuchte Luft, …) leitend verbunden sind. Dabei wird das unedlere Metall zur Anode und das edlere zur Kathode.“ [1] Dadurch kommt es zu Auflösung der Materialien. Auch wenn es verschiedene Möglichkeiten gibt diesen Effekt gering zu halten, lässt er sich doch nur ganz vermeiden, indem man auf Kunststoff zurückgreift. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, die betroffenen Schrauben aus Kunststoff zu wählen.

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Korrosionselement

Weitere Beiträge

Solltest du noch Fragen haben gelangst du hier zu unserem FAQ. Dort beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen.